Rennfahren im Blindflug ohne Bremse

Rennfahren im Blindflug ohne Bremse

7. April 2021 Projekt 0
Rennwagen
56 / 100

Das Leid der Geschäftsführung

So ähnlich dürften sich die meisten Geschäftsführer vorkommen.

  • Immer schnellere Rundenzeiten werden verlangt
  • immer mehr Runden
  • die zugelieferten Informationen mit wenig oder ohne Gehalt.
  • Absolut unsicher Planung durch hochchaotische Politik

Hier fehlt eindeutig ein Navigationsgerät, das Ihnen zu jedem Zeitpunkt sagen kann, wie das Rennen, ohne Stress, weitergeht.

Anhand einer solchen Situation zu verzweifeln, ist wohl nicht ungewöhnlich.
 

Aber halt!
Sobald Sie diese Einstellung haben, läuft was gigantisch schief.

Egal ob wir nun als Freiberufler, als Interimmanager, als Geschäfstführer eigener oder fremder Firmen unterwegs waren:
Die Menschen denen wir begegnet sind, waren zum Großteil sehr freundlich, kooperativ und haben selbst unter dem Wahnsinn der Märkte gelitten.

Die Lösung heißt sinnvolle Strukturen schaffen

Das ist in Bezug auf die Planungssicherheit bei Corona sicherlich eine ganz besondere Herausforderung

Ob Sie uns das nun glauben oder nicht!
Die Lösung liegt in der Einführung UND Durchsetzung sinnvoller Strukturen, in Kombination mit den ggf. angepassten benötigten branchenspezifischen Normen.
Wenn Sie wirklich die 9001 in Ihrem Unternehmen durchsetzen, schaffen Sie die Voraussetzungen um 2 Dinge mit einer Klappe zu schlagen.

Normen sind kondensiertes Wissen

Man kann eine Norm lesen mit der Idee:
„Ich will das nicht“ oder mit der Idee:
„Mal schauen wie mir das im Unternehmen helfen kann“.
Letzter Variante ist die, welche hilft.
ich habe – wenn auch in der Vorabversion – eine Struktur erstellt welche es ermöglicht

  1. Die Unternehmensziele einfacher zu erreichen
  2. Mit dem ausschließlichen Focus auf die Firmenziele die ISO 9001 „zu erschlagen“
    und
    Das Ergebnis ist
  3. Als Geschäftsführer selbst ein einfaches Leben zu haben
  4. > 80% der notwendigen Tätigkeiten für die Einführung und Durchsetzung von Normen erledigt zu haben

Transparenz

Richtig gemacht, ist das alles zunächst verdammt viel Arbeit.
Aber einmal eingeführt will man es nicht mehr missen.
Keiner von uns möchte ein Auto fahren, von dem er nicht weiß ob die Bremse funktioniert oder nicht.

Dafür benötigt man Zahlen, Daten und Fakten.
Ungeschönt!

ISO 9001:2015

Die ISO 9001 ist mehr oder weniger die Schlüsselnorm weltweit.

Dass man solche Zertifizierungen kaufen kann, habe ich selbst erlebt.
Wer auch immer die ISO 9001 einführt/einsetzt macht das oftmals nur, weil er dieses Zertifikat benötigt um weitere Aufträge zu erhalten.

Wer auch immer irgendeine Norm einsetzt sollte das gemäß folgenden Regeln machen

  • Benutzen Sie jegliche Norm.
  • Benutzen Sie jegliche Methode.
  • Benutzen Sie jegliches Werkzeug.
  • Benutzen Sie was auch immer.

 um besser zu werden.

Was heißt denn nun besser?

Besser wird in der heutigen Zeit fast ausschließlich in Bezug auf mehr Gewinn gesehen. Jegliche Finanzdaten werden mit Argusaugen seitens der Geschäftsführung überwacht und bedient um sicherzustellen, dass die Bilanzen gut aussehen. Die wirkliche Unternehmensbilanz, welche sich an den immateriellen Werten/den materiellen Werten orientiert, welche wirklich produziert werden ist oftmals in Vergessenheit geraten.

Das Ziel.

Um irgendetwas in irgendeine Richtung bewegen zu wollen/zu können benötigt man ein Ziel.
Das Ziel sollte offen und klar kommuniziert sein. (Die sogenannten versteckten Ziele sind oftmals ein KO Kriterium für die wirkliche Entwicklung der Firma.)

Wenn man das Ziel definiert hat, kann man auch klar die Abweichungen vom Ziel erkennen.
Und genau dort, sind die Punkte angebracht, welche dafür sorgen dass man einen Aktionsplan hat mit dem man etwas erstellt.

Wer jahrelang ISO 9001 gemacht hat, sieht die Begrenztheit, die aus dieser Norm erwächst.
Die entsprechende ISO 33071, macht das ganze leichter.

Sie bietet Ihnen die Möglichkeit sinnvoll Prozesse im Unternehmen einzuführen, natürlich mit dem gleichen Ziel einer erfolgreichen Firma.

 Ich unterstütze Sie bei der Umsetzung der ISO 9001, von der Theorie bis hin zur Praxis, mit Checklisten, Vorlagen etc.

Und wenn sie wirklich mehr Gewinn aus der Anwendung von Qualitätsnormen in der Firma nehmen wollen, bin ich – zumindest sagen das meine Kunden – „der Richtige“
Fragen Sie nach

Schreibe einen Kommentar