"Einfach mal die Fresse halten"

im heutigen Sprachgebrauch extrem heftige Worte. Früher war das eher normal. Aber seitdem wir irgendwie ideologisch verseuchtes Gedankengut haben, ist Klartext sprechen "verpönt".

Wenn ich miterlebe, mit was für schwachsinnigen Aussagen seitens der selbsternannten Eliten irgendwelche Aussagen getroffen werden, kann ich selten so viel essen, wie ich kotzen müsste.

Die Kommentare, die Ausführungen hier auf dieser Seite sind – im Gegensatz zu dem wie ich typischerweise privat und geschäftlich agiere – einfach mal „etwas kräftiger“ ausgeführt. Im Sinne des Grundgesetzes (Recht auf Meinungsfreiheit) sind diese Aussagen hier getroffen.

Wenn ich also der Meinung bin, dass jemand ein Vollidiot ist, dann werde ich das hier so sagen, wenn ich andere Kraftausdrücke verwende, Tiernamen vergebe, so sind das halt klare Darstellungen meiner Meinung. Wem die Meinung nicht passt, der muss hier nicht lesen er soll sich nicht aufregen, noch gilt in Deutschland Meinungsfreiheit.
Ich bin gerne jedrerzeit zu einem direkten Gespräch bereit - life gestreamt.

Nachts, besoffen im Tiefschlaf.

ist 80% der Bevölkerung besser, als das was „unsere Politiker“ abliefern.

Glaubt wirklich irgendjemand, dass die Berufspolitiker irgendetwas Besseres sind als der Rest?

Bei all dem, was mir seitens der deutschen Politiker vorgelegt wird - Ausnahmen bestätigen die Regel - muss ich sagen:

Wir haben die Idioten zu den sogenannten Eliten gemacht und wundern uns, dass das Schiff mit Volldampf gegen die Wand fährt.

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, die Liste der Idiotie zieht sich quer durch jegliche Sparte.

Beginnen wir mit Frau von der Leyen:

bereits als Familienministerin völlig untauglich (ich habe da meine eigenen Erfahrungen mit dem Familienministerium) und als Verteidigerministerin noch schlimmer als jemals zuvor.
Diejenigen Menschen, die bereit sind ihr Leben aufs Spiel zu setzen, um uns vor den Unbilden irgendwelcher anderer Idioten zu schützen, werden systematisch ins Kreuz getreten, bestraft und auf gut Deutsch mit dem Trabbi zum Formel-1-Rennen gesteckt.
Noch ein bischen Korruption und Veruntreuung von Steuergeldern, damit die Familie ein bisschen Karriere machen kann..
 

Einfach mal...

Unsere aktuelle Familienministerin:

wer mit Zöpfen oder blondem Harr unterwegs ist, ist ein völkischer … Sagt die Antonius Amadeus Stiftung oder wie auch immer der Schwachsinn von Frau Kahane heißt. Und die Familienministerin hat nichts besseres zu tun als das unterschreiben auch anschließend noch zu rechtfertigen. Entschuldigen Sie wenn ich das so direkt sage: meiner Meinung nach.

Die Frau hat einen Vollschuss.
In nordischen Ländern ist blond nun mal ein typische genetisch bedingte Haarfarbe. Und so etwas wie Zöpfe, die sich übrigens querbeet von Norden bis hin zu den Afrikanern durchziehen, sind auch was normales.
Offenkundig biologisch begründete körperliche Merkmale sind also jetzt die Punkte um auf einen Geisteszustand zu schließen.

Ich schließe jetzt auch einmal auf einen Geisteszustand von Frau Barley und Frau Kahane und stelle fest:
Diejenigen, die so etwas verzapfen, sind irgendwo Jenseits von Gut und Böse, weil das, was diese Menschen tun ist, das Sie einen mentalen Zustand mit einer körperlichen Erscheinungsform zusammenbringen.
Das hatten wir früher einmal das hat sich Rassenlehre genannt.

Das machen wir jetzt auch, gefördert vom Familienministerium. Ich weiß gar nicht wie viel ich brechen soll, wenn ich mir das anschaue.

Wir haben den Herrn Schäuble:

das war derjenige der 100.000 € geschlampt hat, bis heute nicht aufgefunden, bis heute nicht verurteilt.
Danach wird so jemand dann zuerst Finanzminister und gemäß dem Motto:

es ist schwierig ein Dieb zu sein, wenn dein Chef ein Krimineller ist,

hat nun Schäuble sichergestellt das dem deutschen Steuerzahler das meiste Geld abgebremst wird, Belgien ist noch etwas schlimmer.

Jetzt ist er Bundestagspräsident - ist das jetzt die typische kriminellen Karriere?

Emanuel Marcon

Die Deutschen sind der größte Nettozahler der EU und bekommen dann noch von einem wie Marcon gesagt dass wir von unserem Wohlstand abgeben müssten.

Herr Marcon, wenn Sie bereit sind auf die 440 Milliarden zu verzichten die sie jedes Jahr von ihren ehemaligen Kolonien erpressen, dann dürfen Sie nur den Mund aufmachen ansonsten gilt einfach mal. (Quelle)
Wenn man keine Ahnung hat sollte man mal

Unser Heiko Maas:

bereits als Justizminister eine völlige Fehlbesetzung, die Gerichte zu Tode gespart die Justiz ausgestattet, ähnlich wie unser Militär ist er nun Außenminister.

Tolle Sprüche kann ich auch jederzeit von mir geben, ich bin aber derjenige der, wenn er das tut, das auch im Leben umsetzen muss.

Und wer als Außenminister grundsätzliche Feindbilder pflegt – Russland ist immer böse und Amerika ist immer gut – wer also mit einem Geistesniveau eines Kleinkindes versucht Deutschland nach außen hin zu vertreten, ist meiner Meinung nach nicht mal geeignet im Kindergarten alleine auf Toilette zu gehen.

Das Thema Asylpolitik:

immer ganz heftig mit Emotionen versetzt.

Da 80 % der Politiker den sogenannten (besser selbsternannten) “““Führungselite“““ (Merkel, Karrenbauer, Schulz, Nahles, Lindner, Haberbeck) nachlaufen und scheinbar ihr Gehirn mit Eintritt in die Partei abgeben, haben wir heute eine Situation in der eine Person, die nicht einmal nachweisen kann wer sie ist, Dinge hingestellt bekommt, von der der Deutsche nur träumen kann.

Da brüllt die SPD von sozialer Gerechtigkeit, und bekommt den Arsch nicht hoch sicherzustellen, dass deutsche Obdachlose zumindest nachts irgendwo pennen können ohne dabei zu erfrieren. Das soziale Gewissen der SPD endet im Prinzip an der Tür der Parteinäpfe.

Wer die Ungerechtigkeit hier nicht sieht, wer hier nicht opponiert gehört überall hin, aber nicht auf eine Führungs oder Verantwortungsposition.

Rainer Calmund das Dickerchen:

er will sie denn nun alle plattmachen die sich gegen Flüchtlinge da irgendwie aussprechen mit seiner gesamten Masse.

Lieber Rainer Calmund,
wenn sie bereit sind – wie jeder Andere, in meinen Augen Vollidiot, der bedingungslos der Regierungslinie zur Asylpolitik folgt

  • ihr Einkommen auf das Niveau zu reduzieren was dem statistischen Verdiener zur Verfügung steht
  • Ihr Vermögen abgeben
  • jeglichen Schutz, der Ihnen zugestanden wird aufgeben
    ohne jemals die Möglichkeit zur Rückkehr zu haben
    und
  • dann von diesem marginal Geld was über bleibt Flüchtlinge bezahlen

dann dürfen Sie das Maul aufmachen.
Vorher gilt auch bei Ihnen. Einfach mal ....