Skip to main content

Die Grundidee

"Wie man über Andere denkt hat einen Einfluss auf das Verhalten."

Wenn man von Human Ressource spricht ist der Weg zu "Male Ressoure" oder " Female Ressource" nicht weit.
Wer von uns möchte als "Weibliches Betriebsmittel" oder als "Männliches Betriebsmittel" bezeichnet werden?

Im Englischen bedeutet Ressource " Betriebsmittel " und im  Deutschen auch. 
Wie man an den Aktionen in leider viel zu vielen Firmen sieht, werden die Menschen wirklich als Produktions- oder Betriebsmittel behandelt.

Wenn man sich Ihrer entledigt ist das (wie die Aktienkurse zeigen) gut fürs Geschäft

Wenn man Menschen als Betriebsmittel behandelt muss man sich nicht wundern wenn Firmen auf absolutem Minimalkonsens laufen. 
Kein Mensch ist ein Sklave oder ein Betriebsmittel!!

"Das was man von einem Mitarbeiter hat, ist seine Bereitschaft zu beizutragen. 
Hat man die Bereitschaft verloren so hat man alles verloren."


Menschen als wertvolle Wesen zu betrachten ist eine etwas andere Herangehensweise.

Melden Sie sich hier an - zeigen Sie Flagge - Zeigen Sie dass Sie ein Wertvolles Wesen sind.

Und als Arbeiteber ...
Müssen Ihre Mitarbeiter Sie vorschlagen den Titel 
"Wir behandeln unsere Mitarbeiter als Wertvolle Wesen" 
zu erhalten.


Thomas Arends

 

Das Attribut wertvoll

Es ist immer sehr einfach Dinge negativ zu sehen.

In unserer Gesellschaft, in der es um Leistung und Geschwindigkeit geht, wird der Faktor Mensch fast immer übersehen. Selbst wenn man beginnt den Menschen mit einzubeziehen, so wird er trotzdem meist als Störfaktor angesehen.

Es zeugt nicht von Weitblick, und auch nicht von Weisheit wenn man damit beginnt zu sagen: "der Andere hat aber... "

Wenn man nicht damit beginnt sich selbst und auch andere als wertvolle Wesen zu sehen, zu schätzen, und zu behandeln, sinken wir darauf hinab den Menschen als reine Ware zu sehen.

Wer es schafft die schönen Dinge am Anderen zu finden, wer es schafft den anderen - unabhängig von allen Missetaten und Fehlern - immer noch als wertvolles Wesen zu sehen, der ist denn wahrlich selbst ein wertvolles Wesen.

Wer die Welt menschlicher machen möchte, der muss damit beginnen den Menschen als solches zu sehen als das was er ist - als ein wertvolles Wesen.

Helfen Sie mit dieser Welt menschlicher zu machen, diskutieren Sie mit, zeigen die Flagge und helfen Sie denen, die wertvolle Wesen sind.

Es gibt mindestens zwei Gesichtspunkte zu einer Sache, und von daher ist sicherlich nicht ganz einfach in einem Unternehmen, das natürlich sicherstellen muss das selbst überlebt, den Menschen als wertvolles Wesen zu betrachten.
Sobald man jedoch den Blick dafür verloren hat, dass es sich um einen Menschen handelt in dem Moment ist die Firma bereits auf dem absteigenden Art.

Es gibt auch Wesen, die durch ihr Verhalten zeigen, dass sie andere nichts als wertvolle Wesen betrachten. Dies zeigt sich im Sinne von Lügen, die Wahrheit verdrehen, und vielem mehr. Wenn ein Mensch aktiv daran arbeitet seiner Familie, seinen Freunden, seiner Firma Schaden zuzufügen, indem er Tatsachen verdreht, Dinge stiehlt, sich auf Kosten anderer lustig macht - ich denke in dieser Person würde ich das Attribut "wertvoll" nicht zugestehen.

Wie Menschen, welche das Attribut wertvoll verdient haben, sind jedoch eindeutig in der Überzahl. und genau für diese Menschen, die es immer wieder schaffen, der am Leben zu erhalten, der mit Menschen zum Lachen zu bringen und erfolgreich zu machen genau die ist diese Seite gedacht.

Die 51% Regel

Jeder von uns macht Fehler.

Es hilft keinem von uns weiter wenn er auf Fehler hingewiesen wird. Das Einzige was passiert ist, dass man sich selber schlecht erfüllt und weniger in der Lage ist die Dinge richtig zu machen. 
Wer Angst hat macht die meisten Fehler. Der Angst davor hat einen Fehler zu begehen wird einen Fehler machen. die Energie der Mensch zur Verfügung hat wirkt dadurch sinken, dass ich Ihm zeige dass er etwas falsch gemacht hat.

Wenn ich jedoch hingehe und den Menschen dahingehend betrachte, das ich schauen was er richtig macht, dann wird er erfolgreicher sein.
Um überhaupt leben zu können muss man mehr richtig als falsch machen. (51%)

Wenn man etwas Gutes verstärkt, bekommt man mehr Gutes. 
Das heißt, wenn sie hingehen und jemanden bei den positiven Dingen die er tut unterstützen, freut er sich ungefähr generiert dadurch mehr Energie welcher dazu nutzen wird noch mehr positives zu tun - dann bleibt ihm gar keine Zeit mehr um etwas Falsch zu machen.

Natürlich heißt das nicht, dass man Dinge wie falsch laufend ignoriert, aber man kann sie so formulieren dass der andere von selber auf die Idee kommt es zu korrigieren. Das erfordert ein wenig mehr Einsatz, aber es lohnt sich im Ergebnis alle Mal.

Gut und Böse

Sind 2 Dinge, welche sich nicht voneinander trennen lassen.

Das Gute Definiert sich als das Gegenteil von das Böse.

Nehme ich alles Böse in der Welt weg - bleibt nichts Gutes über....

Samstag, Februar 19, 2011

 

Markeninhaber

Der Wort / Bildmarke "Valauablebeings" bin ich.
Jegliche Verwertung dieser Marke ohne vorherige Zustimung meinerseits ist untersagt