Standpunkte

Russland

Ein ewiges Feindbild, medial geschürt und gehetzt durch Staatspropaganda.

Normale Beziehungen zu einem wirklichen Partner sind notwendig.

 

Aufpassen ich rede von Russland - nicht von der UDSSR!

Russland ist seit jeher ein strategischer und Ressourcen Partner.
Seitdem die Amerikaner bekanntermassen den Pitsch in der Ukraine ausgelöst haben - siehe Links - kommt die "Westpresse" nicht mehr aus der Schappatmung heraus.

Seit die Bevölkerung der Krim dann auch nich entschieden hat, dass Sie keien Bock auf die korrupte Regierung hat und gemäß dem Selbstbestimmungsrecht der Völker in einer Abstimmung sich entschieden hat zu Russland zu gehören ist ganz Schluss.

Russland hat "den Westen" nie überfallen, hat sich an keinem Putsch von gewählten Regierungen beteiligt.

Trotz allen Provokationen die der "Westen so tätigt" ist "der böse Putin" ruhig geblieben.

Die Sanktionen gegen Russland schaden nur der EU - und Sie basieren auf Meinungen - nicht auf Fakten.

Normale wirtschaftliche Beziehungen mit einem verlässlichen Partner sind anzusteben und durchzusetzen. Auch wenn das den USA gar nicht passt.