PROJEKTMANAGEMENT BEST PRACTICES

Machen Sie es wie ein Pilot!

1. Es ist nicht kompliziert!  

Projektleitung ist nie schwierig! Dinge sind nur kompliziert oder schwierig, solange Sie nicht verstehen, was Ihre Aufgabe ist, wie die Situation ist oder wenn Sie wichtige erfolgreiche Schritte auslassen.

Es kann viele Herausforderungen in einem Projekt geben, aber zu sagen, es ist schwierig, macht mich wichtig. Schau mal wie toll ich bin, ich kann schwierige Sachen.
Der Projektmanager wird immer beschuldigt, wenn die Dinge nicht wie erwartet verlaufen, egal aus welchem ​​Grund. Aber wenn Sie wissen, dass dies ein Teil des Jobs ist, behandeln Sie es wie ein Vater der seine Kinder unter Kontrolle halten muss. Sehen, verstehen und mit einem Lächeln lösen.

Die Lösung diesem konstanten Druck zu begegnen besteht darin, eine hervorragende Kommunikation herzustellen.[1] In dem Maße, in dem Sie eine hervorragende Kommunikation in Gang bringen können, werden Sie die Ziele des Projekts erreichen. 

Technologien verändern sich. Informieren Sie sich über die heute verwendeten Tools, die verwendeten Methoden und die sich ergebenden Anforderungen. Leider denken die Leute, dass Sie, wenn Sie eine Schulung absolviert haben, wissen, worum es beim Projektmanagement geht. Kein Zertifikat wird durch das ersetzt, was sich als erfolgreich erwiesen hat, und das, was es erfolgreich macht, ist „Erfahrung“. [2]

Tägliche Routinen durchzuführen ist ein Teil der Arbeit. Sie müssen definieren, was Sie täglich ausführen müssen.

Hinweis

Im Folgenden finden Sie eine Liste bewährter Methoden. Sie enthalten keine Medikamente für alle Projektkrankheiten, auf die Sie stoßen könnten. Verwenden Sie diese Elemente, damit sie Sie bei der Archivierung der Ziele unterstützen.

2. Tägliche Aufgaben  

  1. Mit den Leuten sprechen.
    Ein tägliches „Hallo“, ein normales „Ich bin hier“, das tägliche „Ich kümmere mich um dich“ und der Kaffee / die Zigarette / der Chat zwischendrin, geben Ihnen die meisten Informationen, die Sie brauchse, um den Job erledigt zu bekommen.
    Diese Chats haben oftmals mehr Inhalt als meisten Besprechungen.
  2. Mindestens eine Stunde am Tag für das Training/Ausbildung.
    Obwohl Sie eine Stunde weniger Zeit haben, um den Job auszuführen, führt diese Stunde in der Regel zu mehr Effizienz oder höherer Qualität.

Tools: Worum geht es im Projektmanagement?

Beim Projektmanagement geht es nicht darum, schöne Diagramme und Grafiken zu zeichnen, die dem Stakeholder präsentiert werden sollen. Auch ist die Aufgabe nicht komplizierte Werkzeuge zu benutzen. Es geht darum, „eine Gruppe von Personen an einem Ziel auszurichten und sie als Team arbeiten zu lassen“.
Kein Werkzeug wird Ihnen helfen, wenn Sie nicht über die Fähigkeiten verfügen, die Prozesse und Methoden. Wenn also jemand zu Ihnen stürmt und Ihnen sagt, dass er das Tool gefunden hat, das Ihre Probleme löst, seien Sie sich dessen bewusst. 

„Ein Narr mit einem Werkzeug ist immer noch ein Narr.“

Wenn neue Methoden und Prozesse auf den Markt gebracht werden, neigen die Leute, die diese Methoden und Prozesse implementieren, oft dazu, die nachgewiesenen Grundlagen des Erfolgs zu vergessen. Die richtige Aktion ist ein nehmen y ursprünglichen Verfahren oder der Prozess, wenn es scheint geeignet zu sein ,[3] Aber wirf nicht alle etablierten Erfolgsfaktoren über Bord und: „Kick it out, wenn es nicht passt“[4] [5]

Studieren Sie bei der Initiierung eines neuen Projekts diese Liste erfolgreicher Vorgehensweisen, um festzustellen, welche davon wertvolle Beiträge zu diesem Projekt leisten können. Normen / Standards wie ISO oder IEEE enthalten geballtes Wissen. Daher rate ich dringend zu regelmäßigen Schulungen. Bauen Sie die entsprechenden Aktivitäten in Ihre Überlegungen und Pläne ein.

3. Grundlagen zu jedem Projekt  

SMART

Ist nicht nur ein Wort in gewöhnlicher Sprache, sondern ein Wort, das im Projektmanagement verwendet wird.

Definieren Sie die Projektziele und anschließend die Projekterfolgskriterien.
Keine Ziele oder unklare Ziele bedeuten, dass Sie keine Chance haben, etwas zu erreichen.
Ein wesentlicher Punkt ist immer, dass die Daten schriftlich vorliegen und verstanden werden. Stellen Sie sicher, dass Ihre Formulierung den „Regeln der Anforderungen“ entspricht.

· Spezifisch – auf einen bestimmten Verbesserungsbereich abzielen.          

· Messbar – quantifizieren oder zumindest einen Fortschrittsindikator vorschlagen.          

· Zuweisbar Geben Sie an , wer dies tun soll.          

· Realistisch – Geben Sie an, welche Ergebnisse mit den verfügbaren Ressourcen realistisch erzielt werden können.          

· Zeitbezogen – Geben Sie an, wann die Ergebnisse erreichbar sind. (Quelle           [6] )

Stellen Sie zu Beginn des Projekts sicher, dass alle Beteiligten ein gemeinsames Verständnis für die Ziele und die Erfolgskriterien haben.

Oft wird dieser Teil weggelassen , und es besteht die Tendenz, schnell zu beginnen. Seien Sie sich also bewusst:
Ein Ziel ist wie das Ziel der Reise , und es soll ein archivierbares Ziel sein !
S uccess Kriterien könnte so etwas wie „archiviert in Zeit und Budget“ und egal , was Definition ist , dass Sie uns in Ihrem Unternehmen, bekommen sie definiert.

Stakeholder-Analyse

Beginnen Sie Ihr Projekt, indem Sie Ihre Stakeholder sowie deren Interessen und Erwartungen identifizieren. Achtung! Projektmanager und Management neigen dazu, nur den Geschäftsinteressenten zu sehen und die Mitarbeiter zu vergessen, die ausgeführt werden sollen. Wenn Sie das Kommando behalten möchten, müssen Sie die Workloads und Einschränkungen Ihres Teams und Ihres Lieferanten kennen und auf dem Laufenden halten.
„ Kunden stehen nicht an erster Stelle. Mitarbeiter stehen an erster Stelle. Wenn Sie sich um Ihre Mitarbeiter kümmern, kümmern sie sich um die Kunden. “ Richard Branson.[7]
Lass sie aufschreiben und stimme zu. Definieren Sie als Nächstes einige klare und messbare Geschäftsziele. Einige Beispiele sind:

  • Erhöhung der Geschwindigkeit der Anwendung [8]
  • Erreichen eines bestimmten [9] Verkaufsmenge oder Umsatz

Jede Anfrage muss ein Annahmekriterium haben, damit Sie wissen, was zu tun ist, um „erledigt“ zu erklären.[10] .
Stellen Sie sicher, dass Sie die Einschränkungen kennen, die für das Projekt gelten. Diese Einschränkungen können Gewicht, Geschwindigkeit, Umgebungstemperatur, Budget, gesetzliche Zeit und internationale Standards sein, die verwendet werden müssen. Das Weglassen dieser Einschränkungen führt zu einer erhöhten Arbeitsbelastung und Belastung während der Laufzeit . Wenn Sie darauf bestehen , auf diesen Daten: Am Anfang, es Stress hier verursachen könnte, aber dass Stress später ist mani f alt, was Sie am Anfang hat.

Priorisieren

Wenn alle gleich sind, können Sie nicht arbeiten. Also priorisieren !

RTS – Lesen Sie die Spezifikation

Erstellen und oder lesen und VERSTEHEN Sie die Spezifikation.

Alle Beteiligten auf oberster Ebene müssen die definierten Bedürfnisse verstehen. Wenn Sie später im Projekt Fragen haben, können Sie mit ziemlicher Sicherheit feststellen, dass einer der Betroffenen diese nicht verstanden hat. Als Pilot (oder Projektmanager) müssen Sie nicht wissen, wie man eine Turbine baut. Aber Sie müssen in der Lage zu verstehen , was ein sein , ist r c h Ived – wo Sie Land haben. Als Pilot würden Sie nicht starten, wenn Sie nicht genügend Treibstoff an Bord haben, und Sie würden auch keinen Jet wählen, wenn Sie einen Hubschrauber benötigen, und umgekehrt. Nehmen Sie die Sicht eines verantwortlichen Piloten und handeln Sie entsprechend. Beginnen Sie nicht, wenn Sie wissen, dass einer der folgenden Punkte nicht ausgerichtet ist.

  1. Finanzen
  2. Personal zur Ausführung
  3. Zeitplan
  4. Ausrüstung
  5. Projektziele einschließlich Qualitätsziele

In dem Maße, in dem Sie Unsicherheiten in Bezug auf diese Ziele haben, erben Sie Risiken. (Am Ende finden Sie eine Liste der Standard-Projektrisiken, um die Sie sich kümmern müssen. )

Einige der Elemente, auf die Sie stoßen, sind Erweiterungen des Projekts. Einige werden Einschränkungen sein. Egal was. Sie müssen bedenken, dass die bedeutendste Verbesserung von motivierten Personen ausgeht. Behandeln Sie Ihre Kollegen so, wie sie es unterstützen.

Wenn Sie keinen Handlungsspielraum haben, können Sie nicht damit umgehen. Du wirst ein Sklave sein. Und noch schlimmer. Wenn Sie sich dafür entscheiden, ein Sklave zu sein, erben Sie diese Einstellung, die Sie dazu bringt, ein Sklave im Leben zu sein.

Nimm nochmal den Viewset eines Piloten.

· Was passiert, wenn wir nicht auf dem gewünschten Flughafen landen (Ziel)?          

  • Sie verspäten sich zu spät (Personal, Ausrüstung, Finanzen) und müssen die Reise verlängern.

· Können Sie vom Plan abweichen, wenn Ihnen ein Gewitter in den Weg kommt?          

· Können Sie geplante Ziele neu organisieren, falls sich eine Situation ergibt?          

· Was ist „MUSS“?          

· Was sind „Ich will nicht haben“?          

· Was ist „schön zu haben“?          

·            

· Was sind triviale Ziele?          

Beachten Sie, dass all diese Aktionen nicht „in Stein gemeißelt“ sind und sich ändern können. Wenn sie sich zu oft ändern, richten Sie sich nach den Bedürfnissen der Stakeholder aus.

Definieren Sie Ihre Proben und den Inhalt

Nicht alles ist agil und Sie können sich auf kurzfristige Bedürfnisse einstellen. Je kleiner das Team, desto schneller können Sie möglicherweise handeln. Wenn Sie einen Airbus 380 fliegen, hat Ihre Kurve im Vergleich zu einem Ultraleichtflugzeug einen beträchtlichen Radius. Einige Funktionen sind voneinander abhängig, dh eine Sicherheitsfunktion steht an erster Stelle und kann das Design außer Kraft setzen. Fliegen Sie also nur in bekanntem Gelände, sonst bereiten Sie sich auf einen Dschungel vor. Ein Bootloader ist erforderlich, damit der Rest ordnungsgemäß funktioniert.

Wie oben erwähnt, müssen Sie Qualitätsziele erfüllen. Für jede zu liefernde Probe muss ein Kriterienkatalog vorhanden sein[11]

· Es gibt „keine offenen mit hoher Priorität           [12] A s

· Reichlich enthält geplante Funktionalität          

· Leistungsziele auf allen Zielplattformen erreicht.          

· Festgelegte Ziele erreicht.          

Unabhängig von den Kriterien, die Sie auswählen, muss alles SMART bleiben, wie oben angegeben.

Verhandeln.

Eine der Fähigkeiten eines Projektmanagers ist es, wem auch immer „NEIN“ zu sagen. Zuverlässigkeit ist einer der größten Vertrauensfaktoren. Verpflichtungen, die Sie nicht einhalten können, werden Sie in eine schwindende Spirale von Rechtfertigungen führen, und es wird Ihnen schwer fallen, herauszukommen.

Es wird Probleme geben, die nicht gelöst werden können. Die meisten Ziele können archiviert werden. Wie: „Sie können diese Funktion haben, aber nicht das“. Fliege nicht in einen Sturm! Vermeiden Sie es wenn möglich. Wenn Sie denken , vor Ihrem Plan, werden Sie bereits Dinge und Entwicklungen überwachen , die eine Beeinträchtigung oder eine Verbesserung sein könnten. Wenn Sie mit all jenen in Verbindung stehen, die von dem Projekt betroffen sind, werden Sie sehen, dass diese Dinge auftauchen, und selbst wenn Sie wie geplant anders landen, werden die Betroffenen mit dem, was Sie getan haben, zufrieden sein.

So kann die „Verhandlung“ in formellen Aktionen erfolgen. Ich bevorzuge die Verhandlungen bei einer Kaffeepause. Abgesehen von der Tatsache, dass die Gespräche viel reibungsloser verlaufen, werden diese „Verhandlungen“ auf der Flucht geführt und verursachen somit für die Betroffenen keinen Stress. Sie fördern das Verständnis.

Wenn es um „harte Verhandlungen“ geht, sollten Sie dafür sorgen, dass Emotionen draußen bleiben. Wenn sie da sind, lassen Sie sie entlassen, bevor Sie anfangen und dann :

· Nach Lösungen suchen. (Hast du ein Problem oder bist du das Problem)

· Fokus auf Archivierung des Projekts Ziel (e)

Jede Erfahrung Verstärkung e aus d früheren Projekten wird Ihre Verhandlungs stärken Fähigkeiten und Position. Die Kommunikation muss mit zuverlässigen Daten erfolgen. Faktenbasierte Logik ersetzt alle Emotionen, es sei denn, Sie kämpfen gegen unvernünftige Menschen. Die, gegen die du kämpfen sollst, und du solltest sicherstellen , dass diese Person vom Projekt ausgeschlossen wird.

Wenn Sie kontinuierlich alle Beteiligten halten Parteien auf Dinge aktualisiert im Projekt geschieht, wird Aushandlung der Regel sehr glatt.

Ein Projekt muss Projektabschluss- und Projektstornierungskriterien enthalten. Wenn diese Stornierungskriterien erfüllt sind, fahren Sie zur nächstmöglichen Landebahn und halten Sie an. Bevor es zu dieser Situation kommt, stellen Sie sicher, dass Sie die Aktionen ausführen, die Vertrauen für eine sichere Landung schaffen. Vielleicht sind die Betroffenen mit 90% des Ziels zufrieden

4. PLANUNG DES PROJEKTS  

Sinn und Unsinn

Kein Plan wird den ersten Kontakt mit der Realität überleben . Es ist auch nicht in Stein gemeißelt. Das heißt nicht, dass es Unsinn ist, einen Plan zu schreiben. Ein Plan ist ein Layout

für die Zukunft.

Ein ursprünglicher Plan muss nicht sehr detailliert sein. Der Plan muss Meilensteine ​​enthalten und dann die klassischen Elemente von oben nach unten anzeigen:

Lesen und Verstehen aller damit zusammenhängenden Themen

  1. Annahmen
  2. Auszuführende Aktionen
    1. Bedarf
    1. Rezension
    1. Neuverhandlung
    1. Deve l oping
      1. Jede betroffene Domain
    1. Testen
    1. Korrektur
  3. Rollen werden ausgeführt
  4. Ausrüstung (Software, Hardware, Mechaniker) benötigt
  5. Lieferantenauswahl und -verwaltung
  6. Reise
  7. Mittel
  8. Überwachung
  9. Metriken

Der Anfang muss mindestens ein grober Entwurf sein. Entwickeln Sie es einmal und verwenden Sie es dann erneut als Vorlage, um zu überprüfen, ob alle Must-Haves eingefügt wurden. Erstellen Sie einen Plan, der 150% oder mehr der benötigten Elemente enthält, und streichen Sie die nicht benötigten Elemente aus. Aktualisieren Sie diese Vorlage mit Daten aus der Retrospektive (siehe unten).

Machen Sie nicht alles auf Anhieb perfekt. Mach es passend und dann. Führen Sie aus, was vorhanden ist, und stellen Sie fest, was benötigt wird.

Grundplan Genehmigung

Stellen Sie sicher, dass Sie von den Stakeholdern ein Einverständnis zur Ausführung erhalten. Nehmen Sie nicht die Bürsten ab. Vergewissern Sie sich, dass der Plan gelesen und verstanden wurde, und überprüfen Sie gegebenenfalls alle darin enthaltenen Punkte mit der verantwortlichen Person, um das Verständnis sicherzustellen.

Detaillierung des Plans

Nach der Genehmigung möchten alle, dass Sie sofort loslegen. Hier beginnt jedoch die Arbeit. Jeder beteiligte Domainbedarf muss berücksichtigt und ein sehr detaillierter Plan erstellt werden. Der Detaillierungsgrad hängt von der Ebene ab, in der Sie tätig sind. Jede beteiligte Domäne muss ihre Aktionen und Ergebnisse detailliert beschreiben. du sollst sie verschmelzen. Trotzdem muss jeder der Meister seines Plans sein. Hier wird möglicherweise die richtige Methode zum Kombinieren der Elemente und des Tools angezeigt. Der Detaillierungsgrad entspricht der Checkliste, die ein Pilot oder Ingenieur verwendet. Für jede Ebene wird ein klarer Fahrplan für die durchzuführenden Maßnahmen erstellt, der Feedback- / Korrekturschleifen enthält. Holen Sie sich die Verantwortung für das „Kommando“ über die Arbeit, die er ausführt.

Detailgenehmigung

Wenn dieser Plan jetzt im Detail festgelegt ist, werden Sie feststellen, dass es zu Abweichungen vom ersten Entwurf kommt. Abhängig von der jetzt angepassten und abgeglichenen Version dieses Plans entscheiden Sie, ob eine erneute Einreichung zur Genehmigung erforderlich ist oder welche Kommunikation Sie mit dem Stakeholder durchführen.

Anstoß

Bringen Sie jetzt alle zusammen und informieren Sie sie über die Ziele, die Einschränkungen, ihre Rechte und Pflichten. Stellen Sie sicher, dass Sie von diesen eine echte Einigung erhalten und dass Sie mit allen Bedenken umgehen. Behandeln Sie alle Einwände oder planen Sie neu, es sei denn, alle Beteiligten sind sich einig. Dieser Auftakt ist wie der Umgang mit der Preflight-Checkliste. Gehen Sie alle Elemente durch und vergewissern Sie sich, dass Sie sie als „geprüft und bestanden“ markieren können und dass kein Popup-Fenster mit Straßensperren angezeigt wird, das einen vielversprechenden Start verhindern würde.

Wiederverwendung

In jedem Projekt wird es Aufgaben geben, die „gleich“ sind. Für all diese Aktivitäten können Sie einen „Standardplan“, eine Standard-Checkliste und ein Standard-Timing entwickeln.

Nacharbeit

Am Ende aller wichtigen Projektschritte steht eine Überprüfung. Eine Überprüfung ist eine Qualitätsmaßnahme. Testen. Die Leute neigen dazu zu planen, vorausgesetzt, alles, was sich entwickelt hat, ist in Ordnung. Nicht alle Tests „bestehen“. Basierend auf den Erfahrungen in Ihrem Unternehmen sollen eine bestimmte Anzahl von Fehlern und die erforderliche Zeit für die Korrektur geplant werden. In sicherheitsrelevanten Angelegenheiten kann ein nicht bestandener Test eine Straßensperre sein. Führen Sie diese Loop-Zeiten also nach jeder qualitätsbezogenen Aktion aus. (Überprüfung, Test usw.) Unternehmen setzen in der Regel die Planung für das beste, realistische und Worst-Case-Szenario durch, wobei vorausgesetzt wird, dass der beste Fall immer eintritt. Wenn Sie Erfahrung im Unternehmen haben, können Sie den Ressourcenbedarf für ein ähnliches Produkt vorhersagen . Seien Sie sich bewusst, dass jedes Projekt, das Sie in einem „unbekannten Gebiet“ durchführen, Risiken birgt, über die Sie nie nachgedacht haben, und Herausforderungen birgt, die Sie noch nie zuvor gesehen haben. Planen Sie also realistische Puffer.

R ische.

Wer hat das Kommando? Wenn Sie Projektrisiken nicht identifizieren und kontrollieren, kontrollieren sie Sie. Für all diese Standards verwenden Sie Checklisten in der Luftfahrt oder Sie schulen den Piloten regelmäßig im Simulator und fordern ihn mit Risiken heraus, von denen Sie wissen, auf welche sie stoßen könnten. Diese Simulatorfahrten machen immer Dinge zusammen, von denen Sie im normalen Leben glauben, dass Sie sie niemals treffen werden. Wenn Sie geschult sind und sich dieser Risiken bewusst sind, haben Sie einen bestimmten Alarmstatus und werden frühzeitig handeln, um einen Absturz zu vermeiden. Nehmen Sie das Risikomanagement also nicht so, als würde es nicht passieren, also warum sollte es Ihnen etwas ausmachen? Lassen Sie uns stattdessen sehen, was alles passieren kann und was wir tun werden, wenn es passiert. Ich zahne das mögliche Risiko s ist nicht genug. Sie müssen auch die relative Bedrohung abschätzen, die von jedem einzelnen ausgeht, und wie Sie damit umgehen, wenn sie auftritt. Führen Sie diese Analyse für jedes von Ihnen identifizierte Risiko durch. Siehe auch am Ende die “ Tabelle: Risikoliste „.

P rocess I mprovement

„Wir machen das so, seit“ und „Wir sind anders“ sind die tödlichen Argumente für jede Veränderung. Wenn Sie effizienter werden möchten, müssen Sie sich überlegen, wie Sie die Effizienz steigern möchten. Kaizen ist eines der Dinge – ordnen Sie Ihre Leute nicht zu viel zu. Die Zuteilung beträgt 80%. Jetzt werden Sie Leute sagen hören, dass diese 20% eine Verschwendung von Arbeitskräften sind, während es das Gegenteil ist. Kleine Chats mit Kollegen, das erneute Lesen oder Studieren bekannter oder unbekannter Dinge erweitern die Sicht und ermöglichen es Ihren Mitarbeitern, effizienter zu arbeiten. Und lassen Sie das Team es tun. Kein „Prozessbeauftragter“ kennt die gesamte operative Arbeit. Ein Mitarbeiter, der einen Vorschlag macht, ist einer der wertvollsten Menschen, die Sie haben. Nutzen Sie ihr Wissen und ihre Begeisterung, um sich zu verbessern. Qualität soll sicherstellen, dass der Zweck des Prozesses eingehalten wird, der Rest geht an die Menschen.

Die Prozessverbesserung ist wie ein Upgrade des Flugzeugs. Sie können während dieser Zeit nicht fliegen, aber Sie werden schneller sein, oder die Qualität wird besser sein. An der Prozessverbesserung darf kein anderes Interesse beteiligt sein.

5. SCHÄTZUNG  

Schätzen Sie Ihren Zeitplan in Stunden, die zur Ausführung der Aufgabe benötigt werden. Manchmal muss die Standardarbeitszeit überschritten werden, um ein Ziel zu erreichen. Niemand wird jemals seine Arbeitszeit ohne Unterbrechung arbeiten. Wenn Sie gut geplant haben, sind diese Interrupts bereits im Zeitplan enthalten. Meetings stören die Arbeit, sind aber für die Koordination notwendig. Je besser die Toolchain und je besser die Integration, desto einfacher werden die Sitzungen. Es wird viel Zeit darauf verwendet, die Datenkonsistenz sicherzustellen. Je größer das Team wird, desto mehr Koordination ist erforderlich. Ziehen Sie diese Zeit von der maximalen Arbeitsbelastung ab, die niemals überschritten werden sollte (xx%).

Beachten Sie, dass die Ausführung von Aufgaben nicht linear zunimmt, wenn Sie Personen hinzufügen. 100% mehr Menschen bedeuten nicht, dass 100% mehr Arbeit geleistet werden kann .

Überladungen .

Üblicherweise werden Personen mehreren Projekten zugeordnet. 400% Auslastung, da jeder Projektmanager davon ausgegangen ist, dass er die Ressourcen zu 100% zur Verfügung hätte.
Übrigens : Wer in mehreren Projekten arbeitet, muss umdenken. Wenn Sie also Leute haben, die in mehreren Projekten arbeiten, wird die Effektivität der Person während der zugewiesenen Zeit verringert. Ein hervorragendes Tool zeigt Ihnen die Zuordnungen über Projekte hinweg. 

Es regnet

Ein Teil des Projektmanagers lautet „ Erforderliche Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen sicherstellen “.[13] Das oben Gesagte impliziert, dass Sie neben der oben erwähnten Schulung auch die Verbesserung der Fähigkeiten planen, die für das ausführende Personal erforderlich sind. Abgesehen von der Tatsache, dass die Durchschnittswerte für Urlaubszeit, Krankenzeit usw. berücksichtigt werden müssen, wird die Trainingszeit auf die gleiche Weise behandelt.

Wenn Sie Ihre Mitarbeiter vor auftretenden Problemen haben möchten, lassen Sie sie schulen. Während das Training in der Regel eine Maßnahme ist, die durch Personal oder Qualität eingeleitet wird, fügen Sie bitte weitere hinzu. Jedes gewonnene Wissen führt zu einer glücklicheren und damit effizienteren Person, und genau das brauchen Sie .

Dokumentieren Sie die Daten

Wenn Sie Schätzungen und Annahmen erstellen , geben Sie an, warum das Datum, das Sie haben, so ist, wie es ist. Möglicherweise haben Sie die Erfahrung, Sie haben jemanden gefragt, oder Sie haben eine Methode verwendet, um das Datum abzuleiten. Annahmen und Einschränkungen sowie Methoden können sich ändern, und daher ist eine Änderung für dieses Element leichter zu verstehen, wenn Sie nacharbeiten müssen. Am besten erstellen Sie eine Checkliste oder eine Methode, die in Ihrem Unternehmen anwendbar ist. Bitte beachten Sie, dass diese Schätzungen in der Regel als lästige Arbeit angesehen werden und zu falschen Schätzungen führen. Es gibt viele Methoden, zB für Software, und nur wenige für die Systementwicklung. Die „Projektkostenschätzung“ des Deutschen Mittelstands basiert auf der Anzahl der erhaltenen Artefakte. Die jeweiligen Zeiten, die für ein Artefakt in dieser Klasse in Ihrem Unternehmen benötigt werden, die auf einem Artefakt basierenden Qualitätsaktionen und die Verteilungsfaktoren (Multiplikations- / Kompressionsfaktoren zur nächsten Objektklasse). Es ist für jedes Projekt geeignet und eine Methode, die auf statistischen Werten in Ihrem Unternehmen basiert und von der verwendeten Methode unabhängig ist.

Planen Sie das Ungeplante

Kein Plan überlebt den ersten Kontakt mit der Realität. Dinge entstehen – Änderungen passieren und Sie haben einen Plan, der nicht mehr aktuell ist, sobald Sie damit beginnen. Gehen Sie Risiken und deren Auswirkungen ein, um einen Puffer für das Unerwartete abzuleiten.

6. Dones aufzeichnen  

Notieren Sie die tatsächlichen und geschätzten Werte.

Um sich für die Zukunft zu verbessern, sollten Sie die Zeit und die Ressourcen, die für eine Aufgabe benötigt werden, dokumentieren und die Mitarbeiter dazu zwingen. Mit einer guten Toolchain können die Mitarbeiter aufzeichnen, was gerade passiert. Sie behalten den Überblick und können feststellen, ob die zugewiesenen Aufgaben nicht mehr ausreichen oder besser als erwartet sind.

Getan ist getan

Fortschrittsberichte sind hilfreich und geeignet, wenn sie mit tatsächlichen Daten gefüllt sind. Wenn Sie eine Granularität von Aufgaben von maximal 20 Stunden vorsehen (8 ist besser), können Sie eine echte Überwachung durchführen. Um den Stress zu vermeiden, nicht im Zeitplan zu sein, neigen die Leute dazu, besser zu berichten. Abgesehen von der Tatsache, dass dieser Stress niemals auftreten sollte, müssen Sie einen präzisen Umgang mit den Daten ableiten und über ein Tool verfügen, das den Nachweis von Dones erbringt (z. B. Staus-Engines, Frozen- oder Baselined-Daten usw.).

Prozessverbesserung – Rückblick .

Die Retrospektive ist das Wort, das in der agilen Softwareentwicklung verwendet wird, um eine kurze Überprüfung zu beschreiben, die am Ende jedes Sprints ausgeführt wird. Es ist das Spiegelbild dessen, was richtig war, was falsch und so weiter. Natürlich können Sie dies jederzeit auf andere Weise tun, wenn es Ihnen angemessen erscheint. Die Absicht ist, aus der Vergangenheit zu lernen und die richtigen Dinge anzunehmen. Lass sie in die Organisation einfließen und sorge dafür, dass nicht so gute Dinge nicht noch einmal passieren.

Schließlich

Das Obige wird nicht alles behandeln, was Ihnen begegnet, aber es wird die meisten Grundlagen abdecken. Nutze es, um besser zu werden.

7. Standardprojekt Risikoliste  

  1. Verfügbarkeit von Mitarbeitern im Büro – Weltweit verteiltes Arbeiten
  2. Risiko aus Software / Hardware / Mechanischer Entwicklung auf Modulebene
  3. Personenstunden überschreiten
  4. Geschätzter Projektplan
  5. Teamgröße am Peak über 20
  6. Anzahl der betroffenen Schnittstellen zu bestehenden Systemen
  7. Projektdefinition unklar
  8. Eingeschränkter Kenntnisstand der Benutzer
  9. Project Scope Creep –  Gewährleistung eines ordnungsgemäßen Änderungsmanagements
  10. Ergebnisse des Beraterprojekts unklar
  11. Lieferantenprojektleistungen
  12. Kostenvoranschläge unrealistisch
  13. Zeitleiste schätzt unrealistisch
  14. Anzahl der Teammitglieder, von denen keine Kenntnis besteht
  15. Existenz des Lenkungsausschusses
  16. Keine Verpflichtungsebene / Haltung des Managements
  17. Fehlende Einsatzbereitschaft / Einstellung der Nutzer
  18. Fehlendes Engagement des mittleren Managements
  19. Projektbesetzung – Gesamtressourcen
  20. Verfügbarkeit des Projektteams
  21. Der physische Standort des Teams verhindert eine effektive Verwaltung
  22. Schwache Benutzerbeteiligung im Projektteam
  23. Projektmanagement
  24. Existenz des Lenkungsausschusses
  25. Mitarbeiterfluktuation
  26. Methodik Teamfremd angewendet
  27. Change Management Procedures undefined
  28. Qualitätsmanagementverfahren unklar
  29. Softwareanbieter
  30. Häufigkeit, mit der das Team zuvor mit dem Lieferanten gearbeitet hat

Tabelle: Beispiel für einen Release-Dokumentationsplan

  1. Überblick
  2. Empfehlung
  3. Hinweis             
  4. Dokumentenverlauf
  5. Abkürzungen
  6. Abbildungsverzeichnis
  7. Hauptinformation
  8. Kontakt
  9. Klient
  10. Lieferant
  11. Produkte, die die Software bilden
  12. Kompatibilität von aktueller SW zu aktueller HW
  13. Implementierte Probleme (Funktionen einschließlich Änderungen und Mängel seit dem letzten Mal)
  14. Eigenschaften
  15. Mängel
  16. Änderungswünsche
  17. Offene Probleme (Funktionen einschließlich Änderungen und Mängel)
  18. Fehlerstatistik             
  19. Verifizierung und Validierung
  20. Bericht über abgeschlossene Überprüfungen
  21. Modultests
  22. Einhaltung der Richtlinien
  23. Lieferant
  24. Statische Analysen
  25. Lieferant:
  26. Teststrategie
  27. Testfälle durchgeführt             
  28. Liste der ausgeführten Testfälle
  29. Geplante aber nicht durchgeführte Testfälle
  30. Testabdeckung
  31. Abdeckung interne Anforderungen
  32. Abdeckung Systemarchitektur e
  33. Deckungsanforderungen
  34. Versorgungsarchitektur
  35. Versorgungsmodule
  36. Teststrategie Lieferant
  37. Testfälle durchgeführt             
  38. Geplante aber nicht durchgeführte Testfälle
  39. Testabdeckung Lieferant
  40. Fazit zum Testen             
  41. Bewertung der Ressourcennutzung
  42. Bemerkungen / Empfehlung von SYS / SW / HW / ME Qualität
  43. Bemerkungen / Empfehlung zur funktionalen Sicherheit             
  44. Bemerkungen / Empfehlung des SYS / SW / HW / ME-Leiters
  45. Bemerkungen / Empfehlung des SYS / SW / HW / ME Team Managers
  46. Anhänge
  47. Übersicht aller implementierten Probleme
  48. Alle Tests
  49. Index

Agil

Wir sind agil – das brauchen wir nicht. Bitte lesen Sie insbesondere die rechte Seite des Manifests für agile Softwareentwicklung noch einmal, wenn Sie auf diese Art von Einstellung stoßen

1) Individuen und Interaktionen über Prozesse und Werkzeuge      

2) Arbeitssoftware über umfassende Dokumentation      

3) Zusammenarbeit des Kunden bei Vertragsverhandlungen      

4) Als Reaktion auf Veränderung über folgenden Plan      


[1] https://en.wikipedia.org/wiki/Conway%27s_law

[2] Ich e sowie die 2015 – Studie von namecook – die beste Software – Entwicklungsmethode ist Erfahrung .

[3] . Dieser Ansatz ist übrigens ein altes Konstruktionsprinzip und auch sehr wendig.

[4] Ein Beispiel für diesen Fund im PIM (Process Improvement ) von Automotive SPICE®

[5] Siehe auch eine Studie zu Agile von Kugler Maag http://www.kuglermaag.de/fileadmin/05_CONTENT_PDF/2-22_agile-automotive_survey-2015.pdf.

[6] https://en.wikipedia.org/wiki/SMART_criteria

[7] Quelle: https://www.goodreads.com/quotes/7356284-clients-do-not-come-first-employees-come-first-if-you

[8] um 10%. Nehmen Sie keine globalen Wörter, die nicht messbar sind wie „ausreichend verbessert“. Definieren Sie die Einschränkungen.

[9] Dieser Wert „spezifischen“ muss sein ein nu mber .

[10] Beispiel ist die „Definition von D one” in der agilen Entwicklung.

[11] . Diese Freigabekriterien sollen Bestandteil des Vertrages / der Anforderungen sein.

[12] Defekte mit hoher Priorität „müssen definiert und messbar gemacht werden.

[13] Automotive SPICE®- Prozessreferenzmodell Prozessbewertungsmodell Version 3.1