Über

Management Consulting, Interim-, Projekt,-Qualitäts- Management

Expertise

Kurz zu mir

Von der Entwicklung bis zur Serienproduktion.

Interim-, Projekt- Qualitäts- und Prozessmanagement, National und International im Umfeld

Branchen

Trainer für AGILE, SCRUM, SAFE®[1], LESS[2], V-Modell/Wasserfall, Projektmanagement

Entwicklung von
OTMS

Organisations-, Technologie-, und Management Framework[Single Integrated Operations Framework]
Widerspruchsfreie Generische Aufbau- und Ablauforganisation

PCRTE Project Cost, Ressource and Timing Estimation
Methode zur Projektkosten und Ressourcenabschätzung

[System, SW, HW, ME Qualität und Projekt]

Vortragsredner
MedConf 2015 – Umsetzung Normativer Vorgaben in ein LifeCycle Management Werkzeug
MedConf 2019 – Agile in der Normativen Welt
ESE Kongress 2020 – Qualitätskosten in Projekten senken
ESE Kongress 2020 – Ressourcen-, Qualitäts- und Projektkosten systematisch ermitteln

Lebenslauf

Persönliche Daten

Geburtsdatum/ -ort:                   10.05.1961 in Lastrup i. O.

Staatsangehörigkeit:                   deutsch

Familienstand:                            verheiratet, 4 Kinder

Profil

Führungskraft / Interim Manager / Projektleiter mit ausgeprägtem technischem und betriebswirtschaftlichem Hintergrund und internationaler Erfahrung.
Mehr als 30 Jahren Erfahrung in den Bereichen Automobil, Banken, Dienstleistungen und Maschinenbau. Automatisierung, Industrialisierung, Engineering und IT.
Nachweislich effektiv in der Führung von multinationalen Expertenteams; zeit- & kostengerechter Zielerreichung; Erkennen effizienter Kosteneinsparungsmöglichkeiten sowie Verbesserungen operativer Abläufe. (Project Portfolio Management, MultiProjektManagement)

Normatives & Methodisches Umfeld (durchgeführte Projekte)

Normen und Modelle

BrancheSWHWProduktionAllgemein
AllgemeinISO 15504 (SPICE)ISO 3300xISO 26262  ISO 9001ISO 9004ISO 20000 ITSMISO 33020 (CMMI)ISO 31000 Risk ManagementIEC 60812 (FMEA)
(D-FMEA / P-FMEA / FTA)ISO 16326 Project Management ISO 33071 Enterprise SPICE®Entwickler der
APP Enterprise SPICE für AndroidITIL V4
AutomobilASPICE®ISO26262®ITAF 16949VDA 6.3
FinanceSPICE, COBIT  GoBD, AO, HGB
Industrie ISO 61508BImSchGBImSchVArbeitsschutz DE & China
Luftfahrt  DO 178C  DO 254 DO 278DO 330DO 160
Medizin
& Pharma
IEC 62304 GAMPISO 14971 Risk ManagementVDA 5702 Medical SPICE®ISO 13485ISO 60601-1

Projekterfahrung / Beruflicher Werdegang


5.2019-Ongoing         Marc Cain GmbH (Interim Management)
Business Analyst, Entwicklungsleitung, Product Owner, Gesamtprojektleitung für ein Retail POS inklusive Omnichannel, Prozesstrainer (SPICE®) und ITIL V4 Projektleitung POS System.
Business Analyse Umsetzung und Verknüpfung zu den internen Entwicklungsartefakten, Verfahrensdokumentation inkl. IKS, Entwicklungs und Risikoprozesse, sachlicher und technischer Aufsatz und Umsetzung der bidirektionalen Laufzeit Synchronisation Einführung Training ITSM (ITILV4) / ISO 20.000, Prozesse (SPICE®)


11.2018 – 05.2019       Robert Bosch GmbH (Interim Management)
Umsetzung Configuration Management in einem ASIL B Projekt –Zukunft ASIL D
Erfolge: Überarbeitung und Anpassung der Prozesse, Mapping der normativ geforderten verschiedenen Konfigurations- Artefakte auf die Bosch spezifischen Wordings. Umsetzung in das Projekt

1.2018 – 04.2019        SMR Automotive (Interim Management)
Entwicklungs und Serienprojektleiter, Software und Hardware für ein Spiegelersatzsystem
ASPICE® und ISO 26262
Projektleitung Kamera Kalibration, Blockade Erkennung,
Generische Kamera für ein ASIL B von D Produkt
Erfolge:  Übergabe der Getesteten und freigegeben SW für Intrinsische, Extrinsische, Cam2Cam und Dynamische Kalibrierungssoftware. Vollständig entwickelte und Freigegebene Kamera.

6.2018 – ongoing        Thericon (QM Consultant)
QM Consultant für die Umsetzung der ISO 13485 (QM System Medizingeräte) und ISO 14971 (Risikomanagement Medizingeräte), sowie der ISO IEC62304 / CDI 5792 (MSPICE®) Real-time Multispectral Single Imaging (rMSI) und Simultaneous Multi-parametric images System zur Krebserkennung auf einem FPGA.  


12.2017 – 12.2018      Viettel Vietnam (Management Berater) Management Beratung
Beratung zur Umsetzung der ISO 9001/9004/9100/33071 im Umfeld DO-178C und DO-254.

10.2017 – 12.2017       Viettel Internationaler Luftfahrt und Mobilfunkkonzern (Interim Trainer)
Trainer
Gesamttraining und Umsetzung von DO 178C und DO254 in das Werkzeug codeBeamer.
Organisations Technologie und Service Management Framework
(Zeitlimitierter Auftrag)
Erfolge:
Training vom Entwickler bis zum Vizepräsidenten erfolgreich, weitere Trainings angefragt.

04.2017 – 09.2017       Systementwicklungs- Tier 1 Automotive (Interim Management)
COO Chief Operation Officer
Abbildung und Umsetzung ASPICE und ISO 26262 in TFS Team Foundation Server.
Produkte
Flash Bootloader für Lenkung
Flash Bootloader und Basissoftware für Batterie Steuergerät als Ersatz für Autosar
Erfolge:
ASPICE „Capability Level 1“ innerhalb von 8 Wochen „durchgepeitscht“.

Eigenentwicklung:
Entwicklung eines Assesmentwerkzeuges für Automotive SPICE® in Kovair

09.2016 – 04.2019         Intland GmbH
(Interim Management) Chief Process Officer
Umsetzung der regulatorischen Vorgaben in die Struktur des Werkzeugs codeBeamer unter Berücksichtigung der verschiedenen Entwicklungsmethoden.
Rollout, Schulung (AGILE, SAFE®, SCRUM, V-Modell, Wasserfall) und Umsetzung beim Kunden
[Automobil, Medizin & Pharm., Industrie & Avionik]
Erfolge:
Kundenreferenzen auf Anfrage
„Ist von allen Beratern der mit der meisten Erfahrung“

06.2016 – 09.2016   Northrop Grumman Litef
(Interim Management) Task Force Management DO178C, DO 254, für TC (type Certification), (Embedded Software), inklusive Werkzeugeinführung ALM, Prozessgestaltung und Umsetzung
(Zeitlimitierter Auftrag)
Erfolge: Referenz Northrop Grumman anbei
Referenz bei Airbus auf Anfrage

07.2015 – 5.2016     Deutsche ACCUMOTIVE (Interim Management) Einführung ASPICE®
Beratung und Einführung (Batteriemanagementsysteme Embedded Software), inklusive Werkzeugeinführung ALM
(Zeitlimitierter Auftrag)
Erfolge:
Prozesshaus für ASPICE® adaptiert an die Gegebenheiten des Kunden und etabliert. ALM Tool eingeführt, und entsprechend der obigen Prozesse konfiguriert.

06.2013 – 06.2016      Eigenentwicklung
ASPICE und ISO26262 Entwicklung eines generischen Prozesshaus für
ASPICE®, ISO 15504 16362, 26262 [61508] inklusive Automatisierung Erfolge:
SPICE Auditor Aussage:
1:1 Umsetzung der Norm in das Werkzeug –
 Prozesse generisch implementiert“
Brillante Umsetzung

05.2014 -09.2016       Eigenentwicklung ASPICE Prozesshaus
Fertigstellung des obigen generischen Prozesshaus für ASPICE® – Umsetzung einem ALM Werkzeug
(Nutzbar in jedem ReqIF fähigen Werkzeug).

11.2014  -7.2015        Eissmann Group Automotive, Bad Urach
(Interim Management) Projektkoordinator China Eissmann Group Automotive, Bad Urach.
Belederung von Fahrzeugbauteilen Sicherstellung der Verzahnung der Materialwirtschaft, Technik und Qualitätssicherung, Produktionsanalgen, Arbeitsschutz Umsetzung Einkaufs-, Qualitäts- und Produktionsthemen in das JV nach China Bussines Process Management zwischen Deutschland & China /Optimierung der Schnittstellen Optimierung Materialfluss, speziell des Invest Reporting an das Steering Committe und die Geschäftsführer

07.2014-10.2014        Continental AG [ADAS], Lindau
(Interim Management) Teamleiter Fehlervoranalyse
ADAS Continental AG [ADAS] Advanced Driver Assistent System
Entwicklung von Fahrassistenzsystemen Verantwortlich für den Aufbau und die Leitung eines Teams zur Fehlervoranalyse (QM/QS) Stereokamerasystem Gesamtstukturierung der Fehler nach Modulen, Untermodulen und Funktionen
Erweiterung & Aufbau S-FMEA
Review der Requirements Schulung der Mitarbeiter

08.2013-06.2014        ebmpapst, St. Georgen
(Interim / Technische Projektleitung)
Projektleiter mittelständisches Deutsches Unternehmen mit Focus auf industrielle Lüfter, sowie KFZ Applikationen: Lüfter, Fluid-pumpen & Antriebe Technische Projektleitung in der Orbital-pumpe(Membran-pumpe zur Förderung von geringen Mengen Harnstoff [AdBlue®]) Verantwortlicher Versuchsleiter & Konstruktionsleiter Musterbau, Terminpläne, Testing

10.2012 – Ongoing      DAKS, Shanghai / China
(ongoing) Chief Advisory Board Project Management & Training
Deutsch-chinesisches Gemeinschaftsunternehmen, Fokus: Technologieentwicklung, Bildungsaustausch & Entwicklung von Industriegebieten
Projektleitung „Biologische Abfallverwertung in Shanghai“ (20T Biomüll täglich)
Technischer Vertrieb von berührungslosen (Ultraschall) Messverfahren von an Stahlunternehmen
Technischer Vertrieb an chinesische OEM’s „Übersetzung“ deutscher Technologie an chinesische Ingenieure Ausbildung von Ingenieuren bezüglich der o.a. Technologie Entwicklung und Implementierung des Entwicklungsprozesses Lieferantenqualifikation und Entwicklung

05.2011 – 01.2013      Magna (ehemals ixetic GmbH), Shanghai / China
Direktor: Kunden- & zentrales Projektmanagement
Magna ist weltweiter Anbieter für mechanische und elektrische Vakuum- und Ölpumpen für die Automobilindustrie Verantwortlich für die Industrialisierung und Koordinierung der technischen Entwicklung von Pumpen beginnend ab dem ersten Kundenkontakt bis zur Implementierung und Produktion mit verschiedenen Gesetzeskreisen Wirksame technische Lösungen und Beratung der Kunden Koordination der Aktivitäten des deutschen R&D Teams und den chinesischen Kollegen, Lieferanten und Kunden bis hin zur Lokalisation und Etablierung neuer Projekte in China Führung des lokalen chinesischen Teams sowie Sicherstellung, dass europäische Standards für Qualität, Einkauf, Industrial Engineering und Produktion erfüllt sind Anlagenplanung/Produktionsplanung Launch Management VW / Ford
Erfolge:
Umsatzsteigerung von mehr als 200%
Beginn der Serienproduktion
Aufbau der lokalen Prozesskette und Montage
Aufbau Testfeld und der lokalen R&D-Aktivitäten Nachgewiesene Exzellenz im Bearbeiten von mehreren Bereichen und der strategischen Organisation durch die überaus erfolgreiche, gleichzeitige Bearbeitung von drei Aufgabenbereichen

04.2006 – 04.2011      Continental, Frankfurt
(Interim) Stellvertretender Projektmanager – Projekt elektrische Vakuumpumpe [EVP5, 5.01,5.1, 5.2, 3.0] im Bereich der Hydraulischen Bremssysteme
Weltweiter Anbieter für KFZ-Teile Teilverantwortlich für die Entwicklung der elektrischen Vakuumpumpe (EVP5)
Einführung in die Serienproduktion
Projektentwicklung & -abschluss gemäß Qualitätsstandards [Ford, VW, Mercedes, BMW] innerhalb zeitlicher und budgetärer Vorgaben
Überwachung und Koordination von Aktivitäten inkl. Design, Tests, Industrial Engineering, Anforderungsmanagement, FMEA, Kunden- & Lieferantenkoordination
Erfolge: Einführung eines Anforderungsmanagement Werkzeugs in Koordination mit dem Risikomanagement, was zu einer Verkürzung der Entwicklungszeit führte Laut interner Aussage: Einziger externer Projektleiter (nicht als ANÜ) bei Continental (weltweit) über > 5 Jahre.
2004 – 2008               Projektleiter & Berater
  • Großprojekte:
    • Dynamisches Auswuchten von sich drehenden Wellen
      • Planung und Entwicklung in Zusammenarbeit mit der Universität Cottbus, Deutschland
      • Erfindung eines mechanisches Systems, um eine rotierende Welle im Einsatz zu wuchten
        • Verantwortlich für Prototyp und Test 

        • Erfolgreiche Übergabe des Projekts an die Universität zur weiteren Entwicklung
      • IMAS (Impulse Magnet System [E-Motor])
        • Rupprecht & Partner GbR, Glashütten, Deutschland
        • Erfindung und Entwickelung eines Elektromotor, welcher die EMF zum Vortrieb nutzt
        • Verantwortlich für Prototyp und Test
        • Übergabe an den Investor zur weiteren Entwicklung und Vermarktung

2002 – 2006               R. Schneid GbR, Friedberg

Projektmanager

  • ehemals IT-System-Entwicklungsunternehmen für kleine und mittlere Unternehmen
    • Führung des externen Entwicklungs-Teams für ERP, CMS und Internet Shops Systeme
      • Realisierung mehrerer Webseiten und Shops in Kombination mit ERP-Systemen
1993 – 2011               DV Profis GmbH:

Strategische Beratung

  • Diverse Dienstleistungen an Kunden
    • IT, Strategische Beratung, Planung und Realisierung
      • Human Ressource Consulting
1987 – 1993               Executive Software Deutschland GmbH, Hamburg

Technical Director (Software)

  • Unternehmen produzierte Software für VMS Betriebssysteme, um die Systemleistung zu verbessern

    • Verantwortlich für die technische Entwicklung
      • Vertrieb & Implementierung von technischen Software-Änderungen

      • Erhöhung des Umsatzwachstum von über 200%
1985 – 1987               Paul Lippke GmbH & Co. KG, Neuwied

Leiter der technischen Dokumentation (Software)

  • Erstellung der gesamten Dokumentation des Muttersystems und datenbankbasierter interner Handbücher
    • Kunden Handbücher
      • Schulungseiter PDP11
        • Assembler Programmierung und
        • Macintosh (Apple)

Berufsaus- und Weiterbildung

1979 – 1984                Universität / Hochschule Duisburg, Duisburg

              Lehramtsstudium Chemie & Biologie (alle Klassen 5. – 13.)

  • Sekundarstufe II Seminar Bocholt (Lehramtstraining), 1987
    • Referendariat Bocholt, 1984-1985
      • Erstes Staatsexamen (Chemie & Biologie), 1984
Schulbildung

1971 – 1979        Neusprachliches Gymnasium, Mechernich

  • Abschluss: allgemeine Hochschulreife

1966 – 1971        Grundschule Kommern

Kundenreferenzen

  • Airbus
  • Audi Ingolstadt
    Audi Neckarsulm
  • Balluf
  • BFO
  • BMW AG (München)
  • Carmeq
  • CFMA (Changan Ford Mazda Automotive) [Chongqing]
  • Continental (Frankfurt [Projektleitung])
  • Continental (Hannover [Prozessberatung und Umsetzung])
  • Dornier Med Tech
  • DVD Daska (IT Tochter der Union Invest)
  • DAKS
  • FAW-VW [Dalian]
  • Ford Dearborn
  • Hirschmann Car Communication
  • Lufthansa Industry Solutions
  • Lufthansa Airplus
  • Marc Cain
  • Merit
  • Miracor
  • Northrop Grumman Litef GmbH
  • SIO GmbH
  • SMR Automotive
  • SVW [VW Shanghai]
  • SYSMEX Europe
  • Thericon
  • Viettel Group (Vietnam)
  • World of Medicine
  • W&H Dentalwerke

Auslandserfahrung

China | Dänemark | England | Indien | Österreich | Polen | Schweden | Schweiz | Spanien | USA| Vietnam

Weitere Fähigkeiten und Kenntnisse

Fremdsprachen:                

  Deutsch, Muttersprachler
  Englisch, Verhandlungssicher
  Chinesisch, (sprechen und hören) Erweiterte Grundkenntnisse

EDV-Kenntnisse:    

Betriebssysteme

Windows 3.11, 95, 98, NT/NT Server/2000/XP/Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Novell, MAC OS

Bürosoftware

Word, Excel, Outlook, PowerPoint, MS Project, Visio, Open Office, Lotus Notes, Sharepoint, Instep

Web Entwicklung            

Adobe Illustrator, HTML, CSS, Photoshop, PHP, Typo3, MySQL

3D CAD  

Alibre Design, Catia V5

ERP Systeme      

SAP, Lexware, W71, JTL-Wawi

Anforderungsmanagement         

Kovair, Doors, MKS, PTS Integrity, Tuleap, Polarion codeBeamer

FMEA Software  

APIS IQ FMEA, SCIO

IVR Systeme

Robot5 (IVR)

Geschäftsprozessmodellierung

Bizagi Modeller, Bonita, Innovator, Enterprise Architekt

ALM

Kovair, codeBeamer, Tuleap, Jama, PTS Integrity, IMS, TFS, Doors, Polarion, DNG == Doors Next generation, RTC == Rational Team Concert, RQM = Rational Quality Manager

Methoden:


APQP, PPAP, FMEA, 8D, 5D, 6 Sigma, VDA6.3/6.5, BPM, V-Modell, Wasserfall Modell, Agile, Scrum, SAFe®, LESS

Lizenzen:     

PPL(A) Privatpilotenlizenz
Flugerfahrung auf 1-& 2-motorigen Flugzeugen, Hubschraubern, 1 und 2-motorigen Turboprops und Jet
Hängegleiter Lizenz; Sportbootführerschein

Führerschein:     Klasse 3&1

Wernau 17.08.20

Thomas Bernhard Arends

Referenzen (Auszug)

ixetic (Dr. Stefan Urbach – Personalleiter)

Herr Arends zeigte stets eine ausgezeichnete Arbeitsmoral und Arbeitsmotivation. Er identifizierte sich absolut mit seiner Aufgabe und den Unternehmenszielen. Zusätzlich zu seiner vertraglich vereinbarten Aufgaben haben wir Ihm auch die Verantwortung für das Zentrale Projektmanagement in Shanghai übertragen. Des Weiteren hat Herr Arends zeitweise auch am Prüfstand gearbeitet. Trotz dieser besonders hohen Belastung verstand es Herr Arends, bereits Ende Juni alle vorgegebenen Jahresziele für das Jahr 2012 vollumfänglich zu erfüllen.

Heinz Plaga CIO Lufthansa Airplus

Sehr geehrter Herr Arends,

Sie haben mir in einer Zeit, als der Markt für IT-Profis leergefegt war, geholfen, meine Abteilung von anfangs 30 auf mehr als 70 Mitarbeiter zu erweitern. Ich weiß bis heute nicht genau, wie Sie das Kunststück vollbracht haben. Aber obwohl ich anfangs etwas skeptisch war, waren Ihre ungewöhnlichen Personalwerbekonzepte  äußerst wirksam.
Vielen Dank für die angenehme und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Gerd Rupprecht (Geschäftsführer german sucon)

Telefonnummer & Email auf Anfrage

Prof. Dr. Berg (Uni Cottbus)

Telefonnummer & Email auf Anfrage

Salvatore Oliveri AAEPB (ehem. VP Tedrive)


Auffallend ist sein extrem breit gefächertes technisches, prozesstechnisches und methodisches Wissen, sowie seine schnelle technische Auffassungsgabe. Dieses Wissen kann er immer so vermitteln, dass es vom Ingenieur und ebenso vom Vorstand verstanden wird. Auch seine Fähigkeit, gerade auch im Chinesischen Kulturkreis, zu erkennen an welchen Stellen sein Gegenüber Verständnisschwierigkeiten haben mag, und die Fähigkeit Missverständnisse aufzulösen, hat immer zur Entspannung der Kommunikation beigetragen.
Seine eigene Arbeitsgeschwindigkeit ist “Out Standing”.

Werner Koch (GF DAKS – Deutsch Chinesische Entwicklungsgesellschaft)

Besonders beeindruckt hat uns bei Herrn Arends sein hohes technisches Verständnis, seine Fähigkeit sich in komplexe neue Themenbereiche innerhalb kurzer Zeit einzuarbeiten, sein Verständnis für komplizierte technische Prozessabläufe seine außerordentliche Arbeitsdisziplin, sein Engagement , seine ehrliche und geradlinige Art und seine Verlässlichkeit.

Er war in der Lage, auf allen Ebenen – beim Maschinenpersonal, bei den Ingenieuren bis hin zur Vorstandsebene – überzeugend und klar Probleme und Loesungsansatze aufzuzeigen und vorzutragen. Sein breites Wissensspektrum verschaffte ihm bei allen Kollegen Respekt.

Mit uns arbeitete Herr Arends in den Bereichen KFZ Technik (Optimierung von Motorleistung und Verbrauch),  elektrische Steuersysteme, Sicherheitstechnik ( insbesondere Stabilitaetssysteme), Umwelttechnologie und Messverfahren ( NDT Technik ) in der Stahlproduktion zusammen und wir konnten mit seiner Unterstützung innerhalb relativ kurzer Zeit signifikante Erfolge erzielen.


[1] Scaled Agile Framework

[2] Large Enterprise Scaled Scrum